Holger Hantke

Manager. Consultant. Teacher. Pianist. Organist. Conductor.
Composer. Arranger. Publisher. Producer.

Geboren am 31.01.1951 in Lübeck

1958-69 Außerordentlicher Student an der Schleswig-Holsteinischen Musikakademie und Norddeutschen Orgelschule in Lübeck (Klavier bei Silva Brenner, Orgel bei Manfred Kluge, Komposition bei Günter Fork, Orgel-Improvisation bei Uwe Röhl, Chorleitung bei Kurt Thomas)

1969 Abitur an der Oberschule zum Dom in Lübeck

1970-75 Studium der Sprach- und Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg (Romanistik bei Margot Kruse und Wolf-Dieter Stempel, Komparatistik bei Els Oksaar, Strukturalismus, Semiotik und Semantik bei Vladimir Karbusicky und Psychologie bei Peter Hofstätter); Studium der Schul- und Kirchenmusik an der Musikhochschule Hamburg (Klavier bei Ferry Gebhardt, Orgel bei Martin Günter Förstemann und Gerhard Dickel, Musiktheorie bei Christoph Hohlfeld, Musikpädagogik bei Hermann Rauhe und Musikwissenschaft bei Hans-Peter Reinecke)

Seit 1975 bis heute Gymnasiallehrer (Studienrat) in Hamburg (Musik und Französisch); Kantor und Organist; Komponist und Arrangeur; Chorleiter diverser Chöre; Konzerte als Organist und Pianist im In- und Ausland

2 Orgel-Solo-Schallplatten (1975/76 und 1977); 2. Preis beim Internationalen Orgel- und Improvisationswettbewerb in Haarlem/Holland (1977); Mitwirkung als Organist bei diversen Schallplatten-Einspielungen, u. a. von "Der Mann Mose" (Geistliche Oper von Felicitas Kukuck, 1987) und anderen, auch eigenen Werken; Auftragsarrangements und Mitwirkung als Pianist bei Schallplatten-Produktionen für das "Karussell"-Label von PolyGram (1983-85) für ZDF und HÖRZU ("Im Land der Lieder")

1977 Gründung der ersten Band mit Schülern ("Holger Hantke and kids"); 1978 Aufbau der ersten Big Band ("Göhlbachtal Greenhorns") am Gymnasium Göhlbachtal in Hamburg-Harburg
1980 Jazz-Sommer-Seminar bei Peter Herbolzheimer und Jiggs Wigham an der Musikhochschule Graz

Von 1969 bis 1999 Veröffentlichung von mehr als 60 Kirchenmusik-Auftragskompositionen für verschiedenste Besetzungen (Chor, Orgel, Ensemble, Orchester) im Verlag Friedrich Bischoff, Frankfurt/Main; Mitherausgeber der "Orgelvorspiele" (Band 1 und 2) im Verlag Friedrich Bischoff, Frankfurt/Main

1999 Uraufführung von "Die Weihnachtsgeschichte für Kinder. Oratorium für Soli, Kinderchor, Blockflötenquartett, Querflöte, Streichquartett und obligate Orgel" unter der Leitung von Lydia Zeigert in Hamburg-Altona (CD unter der Best.-Nr. 128 230 sowie Partitur, Chornoten und Instrumentalstimmen sind erhältlich im Verlag Friedrich Bischoff , Frankfurt/Main - Tel 069/26 96 240)

2000 StartUp von HH-Musicproductions

Im Jahr 2006 ist "Little children and Jesus (Die Segnung der Kinder)" für SATB, Querflöte, Piano, Bass und Schlagzeug (ad lib.) im Möseler Verlag Wolfenbüttel erscheinen; die Uraufführung von"Peter's Confession of Christ (Das Bekenntnis des Petrus) "(mp3), "Little children and Jesus (Die Segnung der Kinder) " (mp3) und "It is good to praise the Lord (Psalm 92)" fand am 9. September 2001 in Kaiserslautern statt mit dem Kammerchor Worms unter der Leitung von Norbert Marzinzik ; die erste öffentliche Aufführung von "It is good to praise the Lord (Psalm 92)" erfolgte am 8. Juli 2001 unter der Leitung von Lydia Zeigert im Abschlusskonzert der Festwoche "700 Jahre Blankenese" in der Evangelischen Kirche am Markt in Hamburg-Blankenese

Aktuelle Projekte in der Schule sind Konzeption, Organisation, Installation und Evaluation neuer computergestützter Technologien im Musikunterricht am Gymnasium Blankenese mit 15 Yamaha-Keyboards für die Klassen 5 bis 7, 15 Roland-MIDI-Keyboards für die Klassen 8 bis 10 und die Oberstufe sowie die Arbeit mit 15 Lizenzen für Finale, Cubasis und Band-in-a-Box

Seit 1989 in Kooperation mit Christian Leege (Regie) und Ulf Jöde (Regie) Arrangements, Einstudierungen und Aufführungen von school-musicals:

La Révolution Francaise (1989) Anatevka (1990) Kiss me, Kate (1992) Little Shop of Horrors (1993) Hair (1995) Die Schöne und das Biest (1998) Tabaluga und Lilli (1999) Tanz der Vampire (2001)

Von September 2001 bis Januar 2008 Leiter vom Gospelchor Blankenese